18.08.09 Anleihen / AIF

Neuer geschlossener Fonds setzt auf lukratives Kunststoffrecycling

Aus kunststoffreichen Verbrauchsabfällen will ein junges Unternehmen mit Sitz in Bremen ein vielseitig einsetzbares Öl herstellen. Für die Finanzierung des Projekts plant die Ventafonds Öko Umwelt Beteiligungsgesellschaft mbH die Auflage eines geschlossenen Fonds. Der „Öko-Energie Umweltfonds I“ soll den Angaben zufolge ab September 2009 angebotenen werden, rund 27 Millionen Euro will Ventafonds mit dem Fonds einsammeln.

Wie das Unternehmen mitteilt, will es die „Syntrol® Technik“ der Firma Nill-Tech GmbH aus dem schwäbischen Holzgerlingen einsetzen. Mit der Technologie lasse sich aus Kunststoffabfällen ein Produktöl herstellen, dass vergleichbar mit Heizöl nach DIN sei. Das Produkt eigne sich für die Verwendung in der Industrie für Blockheizkraftwerke, als Heizöl oder sogar als Diesel. Der prognostizierte Ertrag für Investoren liege bei zirka 14 Prozent jährlich.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x