05.04.12 Anleihen / AIF

Neuer geschlossener Wasserfonds in Vorbereitung

Einen neuen geschlossenen Fonds zum Thema Wasserkraft hat das Nürnberger Emissionshaus Shedlin Capital AG angekündigt. Der Shedlin Inrastructure 3 werde in ein Wasserkraftwerk in der Türkei investieren, teilt der Fondsinitiator mit. Demnach soll der Fonds gemeinsam mit einem türkischen Projektierer von Wasserkraftwerken im Norden der Türkei ein Wasserkraftwerk realisieren. Dazu seien bislang zwei potenzielle Standorte in die engere Wahl genommen worden, hieß es. Einzelheiten zur Ausgestaltung des Beteiligungsangebots gab Shedlin Capital noch nicht bekannt.

Ähnlich wie in Norwegen und Brasilien soll Wasserkraft im künftigen Energiemix der Türkei eine große Rolle: Bis 2023 sollen nach dem Willen der türkischen Regierung Wasserkraftwerke mit 21.000 Megawatt Leistungskapazität neu in Betrieb genommen werden.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x