Die USA sind für Vestas ein wichtiger Absatzmarkt. Im Bild Wartungsarbeiten an einem Windrad der Dänen. / Foto: Vestas

19.12.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Neuer Großauftrag für Vestas – Wind-Aktie steigt wieder

Der dänische Windkraftanlagenhersteller Vestas hat einen Auftrag über Windräder mit insgesamt 42 Megawatt (MW) aus den USA erhalten. Über den Auftraggeber und das Windprojekt wurden auf Wunsch des Kunden keine näheren Angaben gemacht. Die Windrad-Komponenten wird Vestas den Angaben zufolge in einer Fabrik im Bundesstaat Colorado fertigen.


Trotz des anhaltend hohen Auftragsbestand sind bei der Vestas-Aktie Kursrisiken möglich (wir hatten über die Gründe dafür berichtet).  Zuletzt war die Wind-Aktie aber wieder deutlich im Aufwind und notiert derzeit bei rund 57,8 Euro (Stand 19.12., 9:28 Uhr). Auf Jahressicht verlor die Vestas-Aktie damit etwa 10 Prozent. In den vergangenen drei Monaten hat die Aktie im Xetra etwa 20 Prozent an Wert verloren. Jedoch spricht vieles auf lange Sicht für weitere Kurszuwächse.

Vestas Wind Systems: ISIN DK0010268606 / WKN 913769
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x