21.10.09 Fonds / ETF

Neuer nachhaltiger Rentenfonds kombiniert Best-in-Class mit strengen Ausschlusskriterien

Ein neuer nachhaltiger Rentenfonds investiert in Euro Staatsanleihen, Pfandbriefe und Unternehmensanleihen. Initiatorin des „LBBW Nachhaltigkeit Renten“ ist die Stuttgarter LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH. Der Fonds wurde zum 15. September aufgelegt und umfasst bisher nur eine institutionelle Tranche.

Die LBBW kombiniert eigenen Angaben zufolge den Best-in-Class – Ansatz mit strengen Ausschlusskriterien (Negativ-Screening). Durch diese Selektion investiere der Fonds nur in die attraktivsten Emittenten, so die LBBW, die sich nach Durchlaufen dieses Nachhaltigkeitsfilters für das potentielle Anlageuniversum qualifizieren. Der Sitz des Emittenten müsse in der EU sein, zudem achte man auf gute bis sehr gute Bonität (Investment Grade).


Kurzportrait

Asset Manager: LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH
Fondsname: LBBW Nachhaltigkeit Renten
Fondstyp: Rentenfonds
Asset Klassen: Euro Staatsanleihen, Pfandbriefe und Unternehmensanleihen
Managementstil: Nachhaltigkeitsansatz („Best in Class“ und Ausschlußkriterien) in Verbindung mit qualitativ-fundamentalem Top Down-Ansatz
Besonderheiten: strenge Einhaltung der Nachhaltigkeitskriterien

ISIN Tranche Institutionelle: DE000A0X97D2
Auflage: 15.09.2009
Zulassung: Deutschland
Management: LBBW Asset Management Investmentgesellschaft mbH
Fondsmanager: Christoph Groß
Managementdomizil: Deutschland
Fondswährung: Euro
Vermögen per 30.09.2009: 2 Mio. Euro
Rechnungsjahr: 01.01. – 31.12.
Ertragsverwendung: Ausschüttung
Ausgabeaufschlag: 0 %
Managementgebühr Institutionelle: 0,50 % p.a.
Rücknahmepreis per 30.09.2009: 99,98 Euro
Benchmark: stetige Wertentwicklung
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x