26.11.13 Fonds / ETF

Neuer Nachhaltigkeitsindex an der Istanbuler Börse

Für einen Nachhaltigkeitsindex der türkischen Börse, der Borsa Istanbul, sind die unabhängigen Ratingagenturen EIRIS und imug als Partner für die Entwicklung des BIST Sustainability Index ausgewählt worden. Wie das imug aus Hannover mitteilt, sollen die an der Borsa Istanbul gelisteten Unternehmen anhand einer Reihe von Umwelt-, Sozial- und Governance (ESG) Indikatoren beurteilt werden. Folgende Themen stünden dabei im Fokus: Bestechung und Korruption, Unternehmensführung, Umgang mit Menschenrechten, Biodiversität, Gesundheit und Sicherheit sowie Aktivitäten gegen den Klimawandel. Die erste Bewertung umfasse die im BIST 30 Index gelisteten Unternehmen, eine zweite Bewertung beziehe sich auf alle im BIST 50 Index gelisteten Unternehmen.

Mustafa Kemal Yilmaz , Executive Vice President der Borsa Istanbul erklärte: "Wir glauben, dass der Index den notierten Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil bringen wird. Sie werden den Index als Performance-Benchmark verwenden, um ihre ESG- Leistungen zu verbessern und um neue Ziele festzulegen."

"Wir freuen uns, mit Borsa Istanbul, einen wichtigen Akteur in den aufstrebenden Märkten gewonnen zu haben. Damit können wir institutionelle Anleger bei ihrer Suche nach Investitionen in der Türkei sicherlich unterstützen“, sagte Peter Webster, CEO von EIRIS. "Schwellenländer spielen eine wichtige Rolle bei der Entwicklung einer nachhaltigen Weltwirtschaft. Börsen-Initiativen zur Förderung von Nachhaltigkeit, wie der Sustainability Index der Borsa Istanbul, sind dabei von entscheidender Bedeutung, da sie an der Schnittstelle zwischen Unternehmen, Investoren und Gesellschaft arbeiten."

EIRIS und imug arbeiten mit einer Reihe von Börsen zusammen, etwa mit der Johannesburg Stock Exchange in Südafrika und der Bolsa Mexicana de Valores in Mexiko. EIRIS und imug liefern dabei Daten und Analysen, um die Börsen bei der Lancierung und Erweiterung von Nachhaltigkeits-Indizes zu unterstützen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x