Eine Solaranlage von Capital Stage: Das Unternehmen hat sich einen neuen Namen verpasst. / Foto: Unternehmen

28.02.18 Nachhaltige Aktien , Aktien-Favoriten , Meldungen

Neuer Name: Aus der Capital Stage AG wird die "Encavis AG"

Der Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Capital Stage AG hat sich umbenannt - in Encavis AG.

Nach der 2017 abgeschlossenen Fusion mit der Chorus Clean Energy AG sollen beide Unternehmen zukünftig unter dem Namen "Encavis" firmieren. "Encavis steht für die Zukunft unseres Unternehmens. Er symbolisiert die drei Säulen, die unser Unternehmen ausmachen", erläutert Dr. Dierk Paskert, Vorstandschef der Gesellschaft.

"Der Name steht für ,Energy', welche die Basis unseres gesamten Handelns bildet; für ,Capital' und damit die Mittel, die wir beim Erwerb unserer Solar- und Windparks einsetzen und mit denen wir attraktive Renditen erwirtschaften; und für ,Vision', denn wir setzen auf das Energiesystem der Zukunft und machen Erneuerbare Energien wirtschaftlich", so Paskert weiter.

Encavis-Anlagen erzeugen über 1,5 Gigawatt Strom

Aktuell habe die Encavis AG eine Gesamterzeugungskapazität von mehr als 1,5 Gigawatt (GW). Damit sei sie einer der führenden börsennotierten Stromanbieter im Bereich der Erneuerbaren Energien in Europa. Die Encavis AG bleibe an der Frankfurter Wertpapierbörse und der Hanseatischen Wertpapierbörse Hamburg notiert und im SDAX der Deutschen Börse gelistet, hieß es.
 
Das Unternehmen betreibt 170 Solarparks und 65 Windparks in Deutschland und in acht weiteren europäischen Ländern. Der im Jahr 2017 aus regenerativen Energiequellen erzeugte Strom reiche aus, um rund eine Million Haushalte ein ganzes Jahr lang mit grünem Strom zu versorgen und zugleich rund 1,5 Millionen Tonnen klimaschädliches CO2 einzusparen.

Zukäufe und Stromverträge mit der Privatwirtschaft geplant

"Dieses hervorragende Ergebnis wollen wir durch den Zukauf weiterer Anlagen im In- und Ausland weiter steigern. Zudem planen wir, unseren 'grünen Strom' auch verstärkt über privatwirtschaftliche Stromabnahmeverträge anzubieten und dieses Geschäftsfeld zukünftig auch durch die Nutzung wirtschaftlich attraktiver Speichermöglichkeiten auszubauen", so Paskert.
 
Innerhalb der Encavis-Gruppe ist die Encavis Asset Management AG - vormals Chorus Clean Energy AG - auf die Betreuung Institutioneller Anleger spezialisiert.

Die Encavis AG ist eine  ECOreporter-Favoriten-Aktie. (Link entfernt)  Sie gehört zur  Kategorie der Grünen Spezialwerte (Small Caps). (Link entfernt)

Encavis AG: ISIN DE0006095003 / WKN 609500
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x