09.07.09 Anleihen / AIF

Neuer Solarfonds setzt auf deutsche Aufdachanlagen

Ihren ersten in voller Eigenverantwortung initiierten Solar-Publikumsfonds bietet nun die PT Erneuerbare Energien GmbH aus Neckersulm an. Der „PT Energiefonds Deutsche Solardächer“ investiert nach ihren Angaben in ein Portfolio von Photovoltaik-Aufdachanlagen an deutschen Standorten in der Gesamtgrößenordnung von zwei Megawatt. Die Planung, Errichtung und Wartung der Anlagen übernimmt der PT Erneuerbare Energien GmbH zufolge die Wirsol Deutschland GmbH.

Die Investitionskosten der Photovoltaikanlagen betragen rund 8,5 Millionen Euro, wovon 2,5 Millionen Euro durch Privatinvestoren aufgebracht werden sollen. Eine Beteiligung am „PT Energiefonds Deutsche Solardächer“ ist ab 2.500 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. Über die gesamte Laufzeit werden Ausschüttungen von insgesamt 224 Prozent der Kommanditeinlage prognostiziert, beginnend mit 5 Prozent im Jahr 2011. Die Rendite des Fonds soll bei etwa 6,5 Prozent liegen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x