01.09.10 Anleihen / AIF

Neuer Windfonds aufgelegt

In der Nähe von Zorbau, Sachsen-Anhalt, werden vier Windkraftanlagen mit je 2 Megawatt Nennleistung installiert.  Bestückt wird der Windpark vom Turbinenhersteller Enercon aus Aurich. Zu dieser Windfarm legt die SAB WindTeam GmbH einen geschlossenen Fonds auf. Bei einem Investitionsvolumen von 15,65 Millionen Euro plant der Fonds, 2,2 Millionen Euro von Privatanlegern einzuwerben.


Ab einer Mindestanlage von 5.000 Euro zuzüglich 5 Prozent Ausgabeaufschlag ist der Einstieg in die Beteiligungsgesellschaft Windpark Zorbau GmbH & Co. Betriebs-KG möglich. Bei einer Laufzeit von 21 Jahren prognostiziert die Initiatorin eine jährliche Rendite von 9,8 Prozent für den Windkraftfonds. Zum Laufzeitende sollen die Investoren dem Prospekt zufolge 310 Prozent Mittelrückflüsse erhalten. Das bedeutet, zuzüglich zum zurückerstatteten Anlagekapital sollen 210 Prozent Ertrag an die privaten Investoren zurückfließen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x