25.01.13 Finanzdienstleister

Neues nachhaltiges Rentenprodukt gestartet

Ein Angebot zur nachhaltigen Altersvorsorge hat die Stuttgarter Lebensversicherung a.G. auf den Markt gebracht. Sie bietet die GrüneRente für alle klassischen Produkte der privaten und betrieblichen Altersvorsorge an. Das nachhaltige Rentenprodukt bietet nach Unternehmensangaben eine garantierte Ablaufleistung und eine Gesamtverzinsung, welche in diesem Jahr 4,81 Prozent beträgt (errechnet nach Assekurata-Modellfall, 25 Jahre Laufzeit). Die GrüneRente gewährleiste eine finanzielle Absicherung im Alter durch garantierte monatliche Rentenzahlungen bis an das Lebensende.

„Nachhaltigkeit ist für eine steigende Anzahl von Kunden ein entscheidendes Kriterium bei der Produktwahl“, sagt dazu Klaus-Peter Klapper, Leiter Produkt- und Vertriebsmarketing der Gesellschaft. Die Stuttgarter investiere in nachhaltige Kapitalanlagen wie zum Beispiel Windkraft und Solarenergie oder finanziere sozial genutzte Immobilien und Projekte wie etwa Kindertagesstätten und Senioreneinrichtungen.

Laut Klapper lässt sich die Stuttgarter „im Rahmen dieses Produktangebotes respektive der entsprechenden Anlageaktivitäten von unabhängigen Sachverständigen begleiten“. Nachhaltigkeit sei für die Stuttgarter kein kurzfristiger Trend, sondern eine Haltung, die sich aus ihrer Tradition als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ableite. So, wie sich der Vorsorgeversicherer mit seiner genossenschaftlich orientierten Gemeinschaftsidee ausschließlich den Interessen seiner Mitglieder verpflichtet fühle, wolle das Unternehmen zum Erhalt der ökologischen, sozialen und ethischen Grundlagen der Gesellschaft beizutragen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x