28.05.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Neues Solar-Joint-Venture für Großprojekte in Deutschland

Die gemeinsame Entwicklung und Finanzierung deutscher Solarstrom-Kraftwerke planen die solarhybrid AG aus Brilon und die Frankfurter ecolutions GmbH & Co. KGaA.  Der Fokus der Entwicklungszusammenarbeit werde auf Großprojekte im Dachanlagen- und Freiflächenanlagen liegen, meldet solarhybrid.


Dazu gründen die beiden Partner das Joint Venture ecolutions solar Deutschland, an dem solarhybrid mit 25,1 Prozent beteiligt sein werde. Ziel sei es, in kommenden zwei Jahre Projekte im unteren bis mittleren dreistelligen Millionenbereich zu realisieren, wobei  die solarhybrid AG als Generalunternehmer fungiere. Alle finanziellen Belange rund um die Gemeinschaftsprojekte liegen demnach bei ecolutions.


Die Geschäftsführung der gemeinsamen Tochter soll durch Petra Leue-Bahns, Vorstand der ecolutions GmbH & Co. KGaA, und Tom Schröder, Vorstand der solarhybrid AG, erfolgen. Auch eine Expansion ins Ausland sei angedacht, hieß es.

solarhybrid AG: ISIN DE000A0LR456/ WKN A0LR45

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x