New Value AG: Neue Pharma-Beteiligung und Fortschritt im Portfolio

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.


Im 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2010/11 (per 30. September 2010)
profitierten die meisten New Value-Portfoliounternehmen von einem freundlicheren wirtschaftlichen Umfeld und der Erholung der Absatzmärkte. Diese positive Entwicklung widerspiegelt sich noch nicht unmittelbar im Halbjahresresultat von New Value. Der Eigenkapitalwert respektive Net Asset Value (NAV) von New Value betrug neu CHF 71.4 Mio. Der NAV je Aktie reduzierte sich von CHF 24.27 zu Beginn der Periode per 31. März 2010 auf CHF 24.12, was einer Reduktion von 1% entspricht. Die Generalversammlung hat im Juli 2010 ein Aktienrückkaufsprogramm über bis zu 10% der ausstehenden Aktien beschlossen. Die Details werden voraussichtlich im Dezember bekannt gegeben. Neu beteiligte sich New Value mit Wachstumskapital an Sensimed SA, deren Diagnostiklösung die 24-Stunden-Überwachung des Augeninnendrucks und damit die gezielte Behandlung des 'Grünen Stars' erlaubt. Zudem entwickelte New Value ihre Unternehmen weiter und bereitete sie auf neues Wachstum vor.



Fortschritte bei Silentsoft SA, Swiss Medical Solution AG und QualiLife AG
führten zu Aufwertungen der Gesamtpositionen von insgesamt CHF 0.85 Mio.
Begleitet von New Value stieg die FotoDesk Group AG mit der Übernahme der
Online-Photo- und Business-Printing-Divisionen von netservice.cc media AG
in das Geschäftssegment Business Printing ein. Demgegenüber standen
Wertberichtigungen bei Mycosym International AG in Höhe von CHF 1.64 Mio.
infolge der schwächer als erwarteten Geschäftsentwicklung. Insgesamt wies
New Value im ersten Halbjahr 2010/11 (per 30. September 2010) einen Verlust
von CHF 1.99 Mio. (Vorjahr: Gewinn von CHF 10.17 Mio. nach Veräusserung der
Beteiligung an Meyer Burger/3S) aus. Der Verlust pro Aktie betrug CHF 0.67.


Beteiligung an Sensimed: gezielte Behandlung des 'Grünen Stars'New Value beteiligte sich im August 2010 an Sensimed SA. Das erste zugelassene Produkt des Unternehmens dient der kontinuierlichen Überwachung des Augeninnendrucks und damit der gezielten Behandlung des Glaukoms, bekannt unter dem Namen 'Grüner Star', der unbehandelt zum Erblinden führt. New Value partizipierte mit CHF 1.75 Mio. am Aktienkapital von Sensimed, eine Aufstockung um CHF 1.75 Mio. soll im Dezember erfolgen. Die investierten Mittel werden für Marktzulassungen in den USA und Asien sowie zur Kommerzialisierung in ausgewählten Regionen verwendet.

Cleantech: Silentsoft, Solar Industries und ZWS auf Vormarsch Silentsoft gelang es, den Umsatz zu halten, trotz steigender Nachfrage nach Miet- und Servicelösungen, welche einen Teil der Erlöse auf spätere Jahre aufschieben. Silentsoft entwickelte insbesondere umfassende Lösungen für die vielversprechenden Marktsegmente «Wastemanagement» und «Green Building». Energieoptimierung und Realtime-Gebäudemonitoring entsprechen aktuell einem stark wachsenden Bedürfnis von Liegenschaftsverwaltungen. Bei Solar Industries AG entwickelte sich die 2009 in Deutschland gegründete Tochtergesellschaft SI Solutions GmbH äusserst erfreulich. Der Breakeven wurde Mitte Jahr frühzeitig erreicht. Parallel dazu setzte MX Group, die italienische Partnerin, ihre Expansion fort und baut derzeit eine Modulproduktion in New Jersey/USA.


Im März investierte New Value in ZWS Zukunftsorientierte Wärme Systeme
GmbH, Deutschland, ein Systemanbieter für moderne Haustechnik, und stärkte
ihr Portfolio im zweiten Anlageschwerpunkt Cleantech. ZWS konnte im ersten
Halbjahr 2010 ihren Umsatz erneut markant steigern.

Gesundheit: Neue Kooperationen und Projekte Idiag AG erreichte erste positive Ergebnisse bei der Suche nach strategischen Vertriebspartnern. Eine gemeinsam mit Dräger Safety Schweiz durchgeführte SpiroTiger(R)-Atemtraining-Untersuchung bei Feuerwehrleuten zeigte erfreuliche Resultate in einem vielversprechenden neuen Kundensegment.


QualiLife AG setzte ihre Markterschliessung erfolgreich fort. Von der
Tessiner Privatklinik Hildebrand erhielt QualiLife einen Folgeauftrag für
die Ausrüstung der Tagesklinik. Weitere Projekte konnte QualiLife mit der
Klinik Pyramide am See in Zürich, der privaten Klinik Villa im Park in
Rothrist (Schweiz) sowie dem renommierten Institut Edouard Bélin in
Besançon (Frankreich) starten.


Weitere Stärkung des Portfolios und sukzessiver Ausbau Der Anteil der Cleantech-Unternehmen am Gesamtportfolio betrug per 30. September 2010 27.8%, derjenige der Gesundheit-Unternehmen 32.2%. 12.7% entfielen auf die FotoDesk Group. Die liquiden Mittel und Finanzanlagen in
Höhe von CHF 19.4 Mio. entsprechen 27.3% des Portfolios.


Die Generalversammlung hat im Juli 2010 ein Aktienrückkaufsprogramm über bis zu 10% der usstehenden Aktien beschlossen. New Value bereitet die optimale Umsetzung im Interesse der Aktionäre und der Gesellschaft vor. Der Rückkauf wird über eine zweite Handelslinie an der SIX Swiss Exchange erfolgen und die Details werden voraussichtlich Mitte Dezember 2010
kommuniziert werden. Weiter sollen die freien Mittel in industrielle Beteiligungen an innovativen Unternehmen fliessen, die mit neuen Technologien, Produkten oder Dienstleistungen ökonomischen und ethischen Mehrwert schaffen. Ziel ist es, im zweiten Halbjahr 2010/11 weitere neue Investitionen zu tätigen. Im bestehenden Portfolio wird New Value anstehende Wachstumsschritte weiter mit Kapital fördern.


Weitere Informationen zu New Value
New Value ist die Pionierin für nachhaltige Direktinvestitionen in junge
Schweizer Wachstumsunternehmen. New Value, an der SIX Swiss Exchange
kotiert, investiert direkt in private, aufstrebende Unternehmen mit
überdurchschnittlichem Markt- und Wachstumspotenzial in der Schweiz und den
umliegenden Ländern. New Value fördert innovative Geschäftsmodelle mit
Wachstumskapital und begleitet die Unternehmen bis zum Markterfolg. Das
Portfolio umfasst Unternehmen verschiedener Reifegrade, ab der
Markteinführungsphase bis hin zu deren Etablierung als mittelständische
Betriebe mit stabilen Gewinnen. Im Portfolio sind Unternehmen aus den
Bereichen Cleantech und Gesundheit vertreten. New Value ist der
Nachhaltigkeit verpflichtet und legt bei der Selektion ihrer
Portfoliounternehmen grossen Wert auf ethische Unternehmenskonzepte und
gute Corporate Governance. Mit Impact Investing schafft New Value ethische
Mehrwerte - ein unternehmerischer Ansatz der auf der Kombination von
ökonomischer und ethischer Performance aufbaut. Seit Gründung der New Value
amtet EPS Value Plus AG, Zürich, als Investment Manager.


 Kontakt:
NEW VALUE AG
Bodmerstrasse 9
8027 Zürich
Schweiz
Telefon: +41-43-344 38 38
Fax: +41-43-344 38 39
E-Mail: info@newvalue.ch
Internet: www.newvalue.ch
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x