Ein französischer Windpark mit Anlagen aus der Produktion von Nordex. / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Nordex erhält mehrere Aufträge aus Frankreich

Der Hamburger Windradhersteller Nordex hat neue Aufträge für Windparks in Frankreich erhalten.

Insgesamt soll das Unternehmen Windturbinen mit einer Nennleistung von zusammen 36 Megawatt (MW) für drei Windparks liefern. Die Errichtung der Anlagen soll noch in 2017 beginnen.

Bislang sind nach Angaben des Unternehmens Nordex-Windkraftanlagen mit einer Nennleistung von zusammen 1.700 MW in Frankreich errichtet worden. Nordex erwirtschaftet gegenwärtig die meisten Umsätze in Europa.

Die Wind-Aktie von Nordex ist eine ECOreporter-Favoriten-Aktie (Link entfernt)  aus der Riege der aussichtsreichen Mittelklasse-Aktien (Link entfernt). Nordex hatte zuletzt mit einem schwachen ersten Quartal enttäuscht.  Wie die Wind-Aktie im Vergleich zu anderen Herstellern abschneidet, lesen Sie hier.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x