Nachhaltige Aktien

Nordex erhält Großauftrag aus der Türkei


Der Windkraftspezialist Nordex erhält einen neuen Großauftrag. Wie das Unternehmen mitteilt, haben drei Bestandskunden aus der Türkei insgesamt 47 Großwindanlagen bestellt und das Unternehmen gleichzeitig mit dem mehrjährigen Service der Anlagen beauftragt. Die installierte Kapazität beläuft sich auf fast 180 Megawatt. Die Auslieferung der Anlagen soll im September dieses Jahres beginnen.

Nordex hat in der Türkei einen Marktanteil von 30 Prozent und gehört damit zu den Marktführern. Das Unternehmen verfügt in dem Land am Mittelmeer über große Erfahrungen und ein breites Service-Netz.

Zuletzt hatte das Hamburger Unternehmen mit Auftragsrückgängen zu kämpfen. Nordex erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von knapp 3,1 Mrd. EUR – rund ein Drittel weniger als im Geschäftsjahr 2016. Nach Bekanntwerden des Großauftrags legte die Aktie heute um fast 5 Prozent zu.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554  / WKN A0D655

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x