24.06.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Nordex modernisiert Stammwerk in Rostock

Durch die teilweise Umstellung auf Fließbandarbeit hat der Hamburger Windradhersteller Nordex SE die Effizienz und Produktivität seiner Europa-Fertigung in Rostock gesteigert. Diese standardisierten Arbeitsabläufe und verkürzte Durchlaufzeiten ermöglichten eine Verdreifachung der Kapazität im Zweischichtbetrieb von 330 auf rund 1.000 Anlagen jährlich. Dies entspreche 2.500 Megawatt (MW) Leistung, so Nordex.

Nordex SE: KN: ISIN: DE000A0D6554 / A0D655

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x