Türkischer Windpark mit Anlagen von Nordex. / Quelle: Unternehmen

19.06.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Nordex punktet im türkischen Windmarkt

Gleich zwei neue Aufträge aus der Türkei meldet der Windradhersteller Nordex. Die Hamburger hatten zuletzt viele Bestellungen aus dem Heimatmarkt Deutschland verzeichnet (wir  berichteten). Für den Neukunden ARE Elektrik soll Nordex den Angaben zufolge 19 Turbinen vom Typ N117/2400 für den Windpark Kurtkayasi aufstellen. ARE Elektrik hatte sich bislang auf Wasserkraftwerke konzentriert und steigt mit diesem Projekt in die Windkraft ein.

Die Windfarm Kurtkayasi entsteht in der Provinz Kayseri in Zentralanatolien nahe der Stadt Yayhali. Die bestellten Nordex-Turbinen erreichen eine Gesamtkapazität von rund 45 Megawatt (MW).

Ferner hat die türkische Suay Enerji Üretim A.S. bei Nordex vier N117/2400-Anlagen mit zusammen 9,6 MW für den Windpark Abduk in der Region Aydin an der Ägäis-Küste in Auftrag gegeben.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x