17.01.12 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Nordex sichert sich großen Folgeauftrag aus der Türkei

Zum Bau eines Windparks in der Türkei hat der türkische Kraftwerksbetreiber Bilgin Enerji 20 Windräder beim Hamburger Hersteller Nordex SE bestellt. Nach dessen Angaben sind die Windräder mit je 2,5 Megawatt (MW) Leistungskapazität für die Windfarm Zeytineli bestimmt. Die solle im ersten Quartal 2013 auf einem Höhenzug von Alaçat?-Çe?me in der Provinz Izmir errichtet werden. Voll ausgebaut werde der Windpark über 50 MW Leistungskapazität verfügen, so Nordex weiter. Neben dem klassischen Stromverkauf plane Bilgin Enerji die Vermarktung von CO2-Zertifikaten aus dem Projekt.

Es handle sich um einen Folgeauftrag. Bislang habe Nordex an Bilgin Enerji Windräder mit insgesamt 210 MW Leistungskapazität geliefert. An der Finanzierung des Windkraftwerks Zeytineli sei unter anderem die Bayern LB beteiligt gewesen.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655


Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x