Windkraftanlage von Nordex im Einsatz. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Nordex soll italienischen Windparks mit Anlagen ausrüsten

In Italien hat der Hamburger Windkraftanlagenhersteller Nordex SE einen Vertriebserfolg erzielt. Der soll nach eigenen Angaben den Windpark Manfredonia in Apulien mit sieben Anlagen vom Typ N100/2500 bestücken. Nordex werde die Windräder mit einer Leistungskapazität von 17,5 Megawatt (MW) ab Frühjahr 2014 ausliefern.

Auftraggeber ist die Projektgesellschaft Eolsiponto Srl. Dessen Eigentümer sind Capital Riesgo Global SA, eine Tochtergesellschaft der Santander Bank, und Alerion Clean Energy, einer der großen Betreiber und Projektierer von Windkraftwerken in Italien.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x