Windräder von Nordex. / Foto: Unternehmen

11.02.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Nordex soll weitere Windräder in Finnland installieren

Einen Vertriebserfolg im hohen Norden Europas hat der Hamburger Windradhersteller Nordex SE erzielt. In Finnland soll eine Windfarm mit Nordex-Anlagen erweitert werden. Auftraggeber sei eine einheimische Kapitalanlagegesellschaft, hieß es.

Konkret geht es um den Windpark „Myllykangas“. Dieser soll um drei Windräder mit zusammen 8,4 Megawatt Leistungskapazität erweitert werden. Das Projekt sei derzeit noch im Bau und werde im Anschluss an den laufenden Bauabschnitt entsprechend erweitert, teilte die Nordex-Führung mit.
Die Kapitalanlagegesellschaft Taaleritehdas  habe dazu zwei Windräder der neuen Baureihe M131 mit jeweils 3 MW Kapazität sowie eine Windkraftanlage vom Typ N 117 mit 2,4 MW Kapazität geordert. Zusätzlich sei ein Service- und Wartungsvertrag mit zwölf Jahren Laufzeit geschlossen worden. Bisher hatte  der Windpark  voll ausgebaut auf 45,6 MW Gesamtkapazität aus 19 Windrädern kommen sollen. Mit der Erweiterung werden es 54 MW.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x