Windrad von Nordex. / Quelle: Unternehmen

04.06.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Nordex-Windräder liefern Strom für Produktion von BMW

Der Münchner Automobilhersteller BMW deckt seit kurzem einen Teil des Strombedarfs seiner Produktion in Deutschland mit Grünstrom aus einem neu installierten Windpark. Der Windkraftprojektierer wpd AG hat auf dem Betriebsgelände eines BMW-Werks in Leipzig einen kleinen Windpark mit zehn Megawatt Leistungskapazität aus vier Windrädern errichtet und in Betrieb genommen. Die Turbinen des Hamburger Herstellers Nordex speisen den Strom direkt ins Werksnetz ein und liefern unter anderem die Energie zur Produktion der Automobilmodelle i3 und i8.

Die wpd AG ist nach eigenen Angaben auch weiterhin Betreiberin des Windparks und wird den Strom an den Automobilhersteller verkaufen.

Nordex SE: ISIN DE000A0D6554 / WKN A0D655

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x