16.07.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Norwegische Rücknahmespezialistin verbucht Umsatz- und Gewinneinbußen

Die norwegische Herstellerin von Pfand-Rücknahmesystemen, Tomra Systems ASA, hat im zweiten Quartal und im ersten Halbjahr weniger Umsatz und Gewinn gemacht als jeweils im Vergleichszeitraum. Wie das Unternehmen mitteilt, sank der Quartalsumsatz von 874 auf 818 Millionen Norwegischer Kronen (von 136 auf 127 Millionen Euro). Der Gewinn aus der betrieblichen Tätigkeit sank von 122 auf 80 Norwegische Kronen (von 19 auf 12,4 Millionen Euro). Der Halbjahresumsatz verringerte sich von 1,665 Milliarden (259 Millionen Euro) auf 1,572 Milliarden Kronen (245 Millionen Euro). Der Halbjahresgewinn aus betrieblicher Tätigkeit brach von 205 auf 131 Millionen Kronen (von 32 Millionen auf 20,5 Millionen Euro) ein.

Die Aktie gewann heute morgen in Frankfurt 1,93 Prozent auf 2,64 Euro hinzu (9:28 Uhr). Binnen Jahresfrist verlor sie rund 29 Prozent ihres Wertes.

Tomra Systems ASA: ISIN NO0005668905 / WKN 872535

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x