Monteure von First Solar bei der Arbeit. / Quelle: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Öffentliche Hand vergibt großen US-Folgeauftrag an First Solar

Der US-Solarkonzern First Solar Inc. macht weiter gute Geschäfte als Solarprojektierer in der Heimat. Das Unternehmen aus Tempe hat nun eine Vereinbarung zur Realisierung von drei Photovoltaikanlagen im  US-Bundesstaat New Mexico getroffen. Vertragspartner sei die Public Service Company of New Mexico (PNM). Der bundesstaatliche Versorger will sich von First Solar drei Freiflächensolaranlagen mit zusammen 23 Megawatt (MW) Leistungskapazität errichten lassen.

Für PNM arbeitet First Solar nach eigenen Angaben derzeit noch an der Fertigstellung weiterer Photovoltaik-Kraftwerke mit 21 MW Kapazität, die noch im laufenden Jahr ans Stromnetz angeschlossen werden sollen. Bereits 2011 hatte der Solarkonzern fünf Solaranlagen für den Großkunden realisiert. Insgesamt werde das von First Solar für PNM umgesetzte Photovoltaik-Portfolio bis Ende 2014 so auf 67 Megawatt anwachsen, hieß es.
First Solar Inc.: ISIN US3364331070 / WKN: A0LEKM
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x