Wessanen vereinigt Bio-Lebensmittelmarken aus verschiedenen europäischen Ländern unter einem Dach. Im Bild Bio-Tee aus Großbritannien. / Foto: Wessanen

26.07.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Öko-Aktie steigt weiter: Gewinnsprung von Wessanen

Die Biolebensmittel-Aktie Wessanen gehört zu den ECOreporter-Favoriten unter den grünen Mittelklasse-Aktien. Wie das niederländische Unternehmen mitteilt, hat es Umsatz und Gewinn im ersten Halbjahr 2016 verbessert.

Demnach hat der Biolebensmittelanbieter den Halbjahresumsatz - ohne Berücksichtigung der Unternehmenszukäufe - gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 8,6 Prozent gesteigert. Der Umsatz bei den eigenen Marken wuchs im Vergleich zum ersten Halbjahr 2015 um 9,9 Prozent. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) stieg im ersten Halbjahr 2016 um 30,2 Prozent auf 25 Millionen Euro. Hierbei war das erste Quartal 2016 mit einem Plus von 14,1 Millionen Euro stärker als das zweite Quartal 2016 mit einem Plus von 10,9 Millionen Euro.

Im Geschäftsjahr 2015 hatte Wessanen einen Umsatz von 523 Millionen Euro erzielt. Wessanen setzt auch auf Umsatzsteigerung durch Unternehmenszukäufe. Den Kauf von zwei Unternehmen in Frankreich und Großbritannien hat Wessanen nach eigenen Angaben im zweiten Quartal bzw. Anfang des dritten Quartals 2016 abgeschlossen. Die Integration der beiden Unternehmen verlaufe plangemäß.

ECOreporter.de hatte vor knapp zwei Wochen die Aktie von Wessanen als  attraktive MidCap-Aktie (Link entfernt)  vorgestellt. Seitdem hat deren Kurs an der Frankfurter Börse knapp acht Prozent zugelegt.

Royal Wessanen N.V.: ISIN NL0000395317 / WKN A0J2RH
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x