Diese Wasserstofftankstelle in Japan arbeitet mit Technologie der Linde AG. Deren Aktie gehört zu den den größten Investitionen des Volksbank Bielefeld-Gütersloh NachhaltigkeitsInvest, im Mai der nachhaltige Mischfonds mit der besten Wertentwicklung. / Foto: Unternehmen

21.06.16 Fonds / ETF , Fonds des Monats

Ökofonds mit breitem Anlageradius: die besten nachhaltigen Dach- und Mischfonds erreichten im Mai bis zu 5 Prozent Plus

Jeder nachhaltige Dachfonds und fast alle nachhaltigen Mischfonds haben im Mai ihren Wert gesteigert. Der beste nachhaltige Dachfonds legte fünf Prozent zu, die besten nachhaltigen Mischfonds übersprangen die Marke von zwei Prozent Monatsplus. Vier nachhaltige Mischfonds lagen Ende Mai im Minus, der schwächste mit einem Prozent und die übrigen mit 0,1 Prozent. Das geht aus unserer Datenbank ECOfondsreporter hervor.

Fonds des Monats wurde der Pictet Global Environmental Opportunities. Dieser nachhaltige Dachfonds investiert in Aktienfonds. Dabei beschränkt er sich auf vier Themenfonds der Pictet Funds (Europe) S.A. aus Luxemburg. Diese hat den Monatssieger in 2010 aufgelegt. Seither hat der Pictet Global Environmental Opportunities rund 55 Prozent an Wert gewonnen. Dabei liegt er auf Jahressicht rund fünf Prozent im Minus. Pro Jahr fällt bei diesem Fonds eine Verwaltungsgebühr von 1,6 Prozent an, die Gesamtkosten (TER) summieren sich auf 2,03 Prozent.

Das Fondsvolumen von rund 55 Millionen fließt über die vier Pictet-Themenfonds in Aktien von Unternehmen mit Aktivitäten in den Bereichen Erneuerbare Energie, Holz, Landwirtschaft und Wasser. Die Gewichtung jedes Themas passt das Fondsmanagement um Luciano Diana dabei monatlich an. Regionale Schwerpunkte sind derzeit die Vereinigten Staaten mit einem Anteil am Fondsvolumen von 54 Prozent, weit vor Großbritannien und Frankreich mit zwölf bzw. sechs Prozent. Nicht in Frage kommen Aktien von Unternehmen, die Menschen- oder Arbeitsrechtsverletzungen tolerieren, die Geschäfte mit Atomkraft, Waffen oder mit Tabakwaren machen.

Über die Themenfonds ist der Pictet Environmental Megatrend Selection unter anderem stark in die Wasserversorger Aqua America und American Water Works investiert sowie in die deutsche Symrise AG, eine Produzentin von Duftstoffen und Aromen mit Sitz in Holzminden.

Der beste nachhaltige Mischfonds des Monats setzt stark auf Aktien

Rang 2 eroberte im Mai der Volksbank Bielefeld-Gütersloh NachhaltigkeitsInvest mit einem Wertzuwachs von 2,65 Prozent. Er ließ damit zwei weitere nachhaltige Mischfonds hinter sich, die im Mai ebenfalls mehr als zwei Prozent zugelegt haben. Der 2009 von Union Investment in Zusammenarbeit mit der Volksbank Bielefeld-Gütersloh aufgelegte Fonds ist gegenwärtig zu rund 30 Prozent in Rentenpapiere investiert und zu rund 60 Prozent in Aktien. Bei diesem Fonds hat Union Investment mit der Volksbank Bielefeld-Gütersloh eine Beratungsvereinbarung getroffen. Experten der ostwestfälischen Volksbank empfehlen der Union die Gewichtung der Anlageklassen sowie die Einzelinvestitionen in Aktien und Renten. Union Investment hat bei den Umsetzungen stets das Letztentscheidungsrecht.

Grundlage der Titelauswahl ist bei diesem nachhaltigen Mischfonds eine Reihe von Ausschlusskriterien. Tabu sind zum Beispiel Aktien von Unternehmen, die Rüstungsgüter oder Atomstrom produzieren, die Glücksspiel anbieten oder von Kinderarbeit profitieren. Staaten müssen unter anderem die Menschenrechte wahren, damit ihre Anleihen für den Volksbank Bielefeld-Gütersloh NachhaltigkeitsInvest in Frage kommen. Bei ihren Beurteilungen von Wertpapieren stützen sich die Experten der Volksbank Bielefeld-Gütersloh auf Nachhaltigkeitsanalysen der imug Beratungsgesellschaft für sozial-ökologische Innovationen mbH aus Hannover (hier (Link entfernt)  finden Sie ein Kurzportrait von imug).

Zu den größten Aktienbeteiligungen des Volksbank Bielefeld-Gütersloh NachhaltigkeitsInvest zählen der Dax-Konzern Linde AG und die auf Immobilienfinanzierungen spezialisierten Aareal Bank AG aus Deutschland sowie First Solar und Texas Instruments aus den USA. Bei den Rentenpapieren gehören Anleihen des Autokonzerns Renault und der Immobiliengesellschaft Unibail-Rodamco aus Frankreich, der Deutsche Börse AG und der Europäischen Entwicklungsbank zu den Top-Positionen.

Der Volksbank Bielefeld-Gütersloh NachhaltigkeitsInvest liegt auf Jahressicht leicht im Plus. Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt ein Prozent, die laufenden Kosten liegen bei 1,26 Prozent. Anfallende Gewinne werden an die Investoren ausgeschüttet. Das Fondsvolumen belief sich zuletzt auf rund 73 Millionen Euro.

Die besten nachhaltigen Dach- und Mischfonds im Mai

* In Fremdwährungen notierende Fonds wurden umgerechnet.

ECOreporter untersucht den Markt der nachhaltigen Geldanlage seit 1997 kontinuierlich. Zunächst im Auftrag des NRW-Umweltministeriums; mittlerweile werden die in der Branche anerkannten Zahlen von ECOreporter.de als ein Ergebnis der eigenen fortlaufenden Marktuntersuchungen veröffentlicht. Als ECOreporter.de 1997 diese Daten erstmals ermittelten, gab es nur zwölf nachhaltige Fonds mit insgesamt lediglich 220 Millionen Euro Volumen. Ende 2015 belief sich das Volumen der 261 nachhaltigen Fonds in Deutschland auf insgesamt 37,6 Milliarden Euro. Unsere Daten zur Wertentwicklung der Fonds stammen in der Regel von den Fondsbörsen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x