Nachhaltige Investmentfonds setzen auf Unternehmen, die das Klima schonen. oekom research vertieft seine Analysen in diesem Bereich. / Foto: Fotolia

08.09.15 Fonds / ETF

oekom künftig mit klimabezogenen Investment-Analysen

Die Nachhaltigkeitsrating-Agentur oekom research erweitert ihr Analyseangebot zu nachhaltigen Investmentstrategien. Eine neue Partnerschaft vertieft und erweitert die Nachhaltigkeitsanalysen von oekom research um klimabezogene Daten.

Die Nachhaltigkeitsanalysten von oekom research stellen sich breiter auf. Die Ratingagentur aus München ist eine neue Partnerschaft eingegangen. Partner ist die South Pole Group aus Zürich. Gemeinsam wollen beide Unternehmen künftig klimabezogenen Wirkungsanalysen von Investments durchführen. Aus der Kooperation sollen mehrere Produkte hervorgehen, die die Angebotspalette auf beiden Seiten erweitern soll. oekom research werde Messmethoden zum CO2-Fußabdruck von Unternehmen und andere relevante klimabezogene Daten in ihre Analysen integrieren.

Das teilte die Agentur mit. Umgekehrt werde die auf die Erhebung  von CO2-Daten spezialisierte South Pole Group vom  Know-how der oekom-Analysten profitieren können, hieß es. Die neue Kooperation sei eine Reaktion auf die steigende Nachfrage nach Investmentstrategien in Bezug auf Klimawandel oder CO2-Ausstoß. Es gehe darum, eine möglichst große Bandbreite von klimaorientierten Investmentstrategien anzusprechen, um in dieser Hinsicht gezieltere Investmentscheidungen zu ermöglichen, fasste Robert Haßler, CEO von oekom research die Grundidee hinter der Partnerschaft zusammen.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x