Offshore-Windpark mit Anlagen von Senvion. / Foto: Unternehmen

23.08.16 Erneuerbare Energie

Offshore-Windpark Nordergründe: Senvion hat erste Anlage errichtet

Beim Offshore-Windpark Nordergründe steht nun die erste Windkraftanlage. Das meldet die wpd Gruppe aus Bremen. Sie hat zudem einen 30-Prozent-Anteil des Windparks in der Nordesee an die John Laing Group plc veräußert. Dieses börsennotierte Unternehmen mit Hauptsitz in London ist laut wpd auf Infrastruktur-Projekte spezialisiert.

Senvion aus Hamburg liefert die Anlagen für den Windpark. Am Standort 15 Kilometer nordöstlich der Insel Wangerooge hat Senvion nach Angaben von wpd nun das erste Offshore-Windrad errichtet. Der Offshore-Windpark Nordergründe soll 111 Megawatt (MW) Leistungskapazität erreichen.

Finanziert wurde der Offshore-Windpark Nordergründe im Juni 2015 durch die Europäische Investitionsbank und die KfW IPEX. Die wpd, die Gothaer Versicherungsgruppe und nun auch John Jaing agieren als Eigenkapitalgeber.    

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x