05.04.18 Anleihen / AIF , Finanzdienstleister

Ökorenta hat nun eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft

Goldenstein_Tjark_Aufsichtsrat_Auricher_Werte_150.jpg
Tjark Goldenstein / Foto: Unternehmen

Die Ökorenta aus Aurich hat eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft: Die Auricher Werte GmbH hat von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die entsprechende Erlaubnis erhalten. Die Gesellschaft der Ökorenta-Gruppe darf nun neben Spezial-AIF auch Publikums-AIF auflegen. „Mit diesem Schritt erweitern wir die Kompetenzen innerhalb der Ökorenta-Gruppe und bieten für unsere zukünftigen Fonds alles aus einer Hand“, sagt Ökorenta-Gründer und Auricher-Werte Aufsichtsrat Tjark Goldenstein. Der Name Auricher Werte zeige die Verbundenheit mit der Region. Weitere Aufsichtsräte sind Dieter Knörrer (unter anderem Gründer der Messe DKM) sowie Peter Schwicht. Geschäftsführer der Auricher Werte sind Jörg Busboom (Sprecher), Andy Bädeker (Portfoliomanagement) und Ingo Schölzel (Risikomanagement).

Auch E-Mobilität als eigene Anlageklasse

Busboom_Joerg_GF_Auricher_Werte_150.jpg
Jörg Busboom / Foto: Unternehmen

Auflage und Verwaltung Alternativer Investmentfonds im Bereich der Erneuerbaren Energien sollen den Schwerpunkt des Geschäfts der Auricher Werte bilden. Die Erlaubnis der BaFin ermöglicht zudem die Verwaltung von weiteren Sachwerten. „Die Auricher Werte GmbH gehört zu den wenigen Kapitalverwaltungsgesellschaften in Deutschland, die von der BaFin die Assetklasse E-Mobilität und zugehörige Infrastruktur zugestanden bekommen hat“, sagt Geschäftsführer Jörg Busboom. Für das dritte Quartal hat die Auricher Werte einen Publikumsfonds (AIF) als Fortführung der Ökorenta-Fondsreihe im Bereich der Erneuerbaren Energien angekündigt. Aktuell ist der Ökorenta Erneuerbare Energien IX im Vertrieb.

 

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x