11.09.08 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Ormat Technologies plant Geothermiekraftwerk in Alaska

In Alaska will das US-amerikanischen Geothermieunternehmens Ormat Technologies Inc. Bohrungen nach Erdwärmequellen durchführen. Laut einem US-Medienbericht hat das börsennotierte Unternehmen aus Reno im Bundesstaat Nevada für die Bohrrechte 3,5 Millionen Dollar geboten und damit die Konkurrentin Iceland America Energy aus dem Feld geschlagen. Die zuständige Behörde, die Alaska Division of Oil and Gas, habe zum ersten Mal seit 22 Jahren Rechte für Geothermiebohrungen vergeben, hieß es. Das von Ormat gepachtete Areal gehöre zu dem 3.330 Meter hohem Mount Spur, einem 120 Kilometer westlich von Anchorage gelegenen Vulkan. Dieser zähle zu den aktivsten Vulkanen in Alaska, er sei zuletzt vor 16 Jahren ausgebrochen.

Wie dem Bericht zu entnehmen ist, will Ormat im kommenden Jahr mit den ersten Bohrungen beginnen. Das Unternehmen hoffe, dort ein Geothermiekraftwerk errichten zu können. Dieses könne dann das nahe gelegene Anchorage, die Hauptstadt des ansonsten dünn besiedelten Alaska, mit Energie versorgen.

Ormat Technologies Inc. WKN A0DK9X / ISIN US6866881021
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x