Leuchtsysteme von Osram im Einsatz. / Foto: Osram Licht AG

05.04.17 Nachhaltige Aktien , Aktien-Favoriten , Meldungen

Osram Licht AG drückt auf die Kostenbremse - Personalabbau

Die Aktie des Leuchtenherstellers Osram Licht AG hat über 50 Prozent an Wert gewonnen, seit wir im Februar 2016 einen  Aktientipp mit einer Kaufempfehlung  veröffentlichten. Nun hat das Unternehmen aus München einen Stellenabbau angekündigt. Der Aktienkurs sackte daraufhin leicht ab.

Osram will bis 2019 im Geschäftsbereich Leuchtsysteme Hunderte Stellen abbauen, um Kosten zu sparen. Betroffen von diesen Plänen ist vor allem der bayerische Standort Traunreut bei Traunstein. Er leide darunter, dass die weitaus günstigeren LED-basierten Leuchtsysteme inzwiwschen stärker nachgefragt würden als herkömmmliche Leuchtmittel. Osram setzt inzwischen zu 80 Prozent auf LED-basierte Leuchtsysteme, für deren Produktion deutlich weniger Personal benötigt wird. So baut der Konzern eine große LED-Fabrik in Malaysia.

Osram ist auf weiter auf Wachstumskurs

Erste Erfolge der neuen Strategie zeitigten sich schon im Geschäftsjahr 2016, das Osram Ende September abgeschlossen hat. Demnach kletterte der Jahresumsatz gegenüber dem Vorjahr um sechs Prozent und das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Finanzergebnis und Ertragssteuern sowie Abschreibungen und Wertminderungen (EBITA) um rund zehn Prozent auf 471 Millionen Euro. Für das Geschäftsjahr 2017 erwartet der Vorstand ein vergleichbares Umsatzwachstum bei verbesserter Profitabilität. Nach einem erfolgreichen ersten Quartal mit steigendem Umsatz und Gewinn liegt Osram hier auf Kurs.

Die angekündigten Einschnitte beim deutschen Standort sind Teil der Strategie, die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen und Osram noch stärker auf das Geschäft mit energieeffizienten LEDs auszurichten. Sie sind kein Hinweis auf wirtschaftliche Probleme. Die Aktie bleibt im Kreis der  ECOreporter-Favoriten-Aktien (Link entfernt). Dort führen wir sie bei den  aussichtsreichen nachhaltigen Mittelklasse-Aktien (Link entfernt). Lesen Sie hier,  warum Osram eine neue ECOreporter-Favoriten-Aktie ist (Link entfernt).

Die Osram-Aktie kostete 39 Euro, als wir den Aktientipp im Februar 2016 veröffentlicht haben. Am heutigen 5. April notiert sie im Xetra bei 58,5 Euro und hat damit seit Jahresbeginn rund 20 Prozent zugelegt, trotz der Kursschwäche seit Wochenbeginn.

Osram Licht AG: ISIN DE000LED4000 / WKN LED400
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x