Leuchtsysteme von Osram im Einsatz. Das Unternehmen machte zuletzt gute Geschäfte. Das spiegelte sich auch im Aktienkurs wider. / Foto: Unternehmen

20.04.16 Aktientipps

Osram Licht AG ist auf Wachstumskurs – Aktie weiter aussichtsreich?

Die Aktie der Osram Licht AG hat in den zwei Monaten seit unserem letzten Aktientipp mit einer Kaufempfehlung 17 Prozent an Wert gewonnen. Kann sie weiter zulegen?

In einer Woche will die Osram Licht AG Zahlen für das 2. Quartal des laufenden Geschäftsjahres veröffentlichen. Gestern gab der Vorstand der Leuchtmittelproduzentin aus München nach vorläufigen Berechnungen  bekannt, dass der Quartalsumsatz gegenüber dem Vorjahr voraussichtlich um drei Prozent auf 1,426 Millairden geklettert ist. Die Gewinnmarge beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITA) sei voraussichtlich auf 12,2 Prozent gestiegen.

Aufgrund dieser positiven Entwicklung erhöhte die Osram-Führung die Jahrresprognose. Sie hatte bislang mit einem leichten Umsatzrückgang gerechnet. Nun erwartet sie eine Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahr, als die Erlöse um 8,4 Prozent auf 5,57 Milliarden Euro verbessert worden waren. Die EBITA-Marge soll zehn statt acht Prozent erreichen.

Analyst begrüßt Investitionsoffensive von Osram

ECOreporter.de hatte Mitte Februar über eine Kaufempfehlung von Wolfgang Donie von der Nord LB für die Aktie der Osram Licht AG  berichtet. Damals wurde der Anteilsschein erst mit 39 Euro gehandelt. Heute um 10 Uhr notiert der Anteilsschein mit 45,8 Euro um 17 Prozent höher und nur noch zwei Prozent unter dem Vorjahresniveau. Donie sieht das Unternehmen weiter auf einem guten Weg. Das jüngste Wachstum von Osram erklärt er mit ersten Auswirkungen der Umstrukturierung und mit einer generell positiven Marktentwicklung. Den Zuwachs im zweiten Quartal habe der Vorstand vor allem mit einer verbesserten Entwickung bei den Segmenten Lampen und Beleuchtungssysteme erklärt. Weiterhin begrüßt es der Analyst, dass der Vorstand massiv in neues Wachstum investieren will. In den Bau einer neuen LED-Chipfabrik in Kulim, Malaysia, sollen bis 2020 insgesamt rund eine Milliarde Euro fließen, davon 370 Millionen bereits in diesem Jahr. Zudem will die Führung des Leuchtmittelherstellers bis 2020 rund zwei Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung investieren.

Dennoch erwartet Donnie zunächst keine großen Kurssprünge der Osram-Aktie mehr. Diese habe sein bisheriges Kursziel erreicht. Aufgrund der Anhebung der Unternehmensprognose erhöht der Analyst zwar sein Kursziel auf 50 Euro. Seine Kaufempfehlung kassiert der Experte der Nord LB jedoch und rät nun lediglich, die Beteiligung zu halten.

Osram Licht AG: ISIN DE000LED4000 / WKN LED400
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x