Lokomotive eines Paribus-Eisenbahnfonds im Einsatz. / Foto: Unternehmen

  Anleihen / AIF

Paribus-Eisenbahnfonds kauft Vossloh-Lokomotiven

Der Eisenbahnfonds Paribus Rail Portfolio III hat sein Portfolio deutlich ausgebaut. Wie die Paribus Vertrieb GmbH aus Hamburg mitteilt, Anbieter der Direktbeteiligung, wurden zwei Lokomotven vom Typ Vossloh MaK 322 erworben. Der Kauf einer Vossloh MaK G 1206 stehe kurz vor dem Abschluss. Es handelt sich laut dem Unternehmen um drei Gebraucht-Lokomotiven des Herstellers Vossloh aus dem Sauerland.

Den Angaben zufolge besteht die Flotte des dritten Paribus-Eisenbahnfonds damit aus sieben Lokomotiven. Für die G 1206 lägen bereits mehrere Mietanfragen vor, die übrigen sechs seien bereits voll vermietet.

Die drei Paribus-Eisenbahnfonds investieren in Lokomotiven, um sie zu vermieten und so die Rendite für die Investoren zu erwirtschaften. Der Paribus Rail Portfolio III wurde 2013 als geschlossene Eisenbahnfonds auf den Markt gebracht. Seit 2015 ist er ein so genannter geschlossener Publikums-AIF. Wir hatten das Investmentangebot in einem  ECOanlagecheck  umfassend analysiert.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x