24.08.08 Erneuerbare Energie

Petro-Dollars für Solartechnologie – In Thüringen entsteht eine neue Solarfabrik

In Ichtershausen in Thüringen sollen 150 Millionen Euro in den Bau einer Solarfabrik investiert werden. Presseberichten zufolge ist die Masdar-Gruppe aus Abu Dhabi Bauherr der Anlage. Dabei handele es sich um einen Staatsfonds. In den neuen Werk in direkter Nachbarschaft zu einer Fabrik der Erfurter ersol solar Energy AG sollen den Angaben zufolge Dünnschichtmodule mit einer Leistung von zunächst 70 Megawatt hergestellt werden. Masdar plane in den kommenden Jahren bis zu zwei Milliarden Dollar in den Bereich Photovoltaik zu investieren.

Sultan Ahmed Al Jaber, Vorstandschef der Masdar-Gruppe, erklärte laut den Berichten, dass auf Dauer bis zu 600 Arbeitsplätze entstehen könnten. Im Herbst 2009 soll die Produktion mit zunächst 180 Mitarbeitern anlaufen. Das Thüringer Werk sei als Referenzprojekt für den Konzern geplant, hieß es weiter. Parallel dazu entstehe ein vergleichbares Unternehmen in Abu Dhabi.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x