LKW mit Biodiesel der Petrotec AG / Foto: Unternehmen

  Nachhaltige Aktien, Meldungen

Petrotec AG zurück in der Verlustzone

Beim Biokraftstoffhersteller Petrotec sind sowohl Umsatz- als auch Ergebnis 2014 eingebrochen. Das geht aus vorläufigen Zahlen hervor. Demnach fiel das Unternehmen, das vor der Komplettübernahme durch einen US-Konzern steht, zurück in die Verlustzone.

Den ungeprüften Zahlen zufolge sank der Gesamtjahresumsatz im Vergleich zu 2013 um 13,5 Prozent auf 167 Millionen Euro. Zugleich verbuchte die Petrotec AG 2,2 Millionen Euro Verlust vor Steuern und Zinsen nach 4,9 Millionen Euro EBIT-Ertrag im Vorjahr. Unterm Strich bilanziert der Hersteller von Kraftstoffen aus Speiseresten, Fetten und Ölen 3,8 Millionen Euro Bilanzverlust. Im Vorjahr waren bei dem Unternehmen aus Borken noch vier Millionen Euro Bilanzgewinn angefallen. Die Führung der Petrotec AG begründete die Entwicklung mit dem schwierigen Marktumfeld in dem sich die Petrotec AG bewege (lesen Sie dazu auch diesen Gesamtrückblick auf das Bioenergieaktienjahr 2014). Endgültige Zahlen will die Petrotec AG am 18. März veröffentlichen. Näheres zur laufenden Übernahme durch den US-Biokraftstoffhersteller REG lesen Sie hier.  Die Petrotec-Führung begrüßt das Angebot. Sie hat ihren Aktionären inzwischen empfohlen, das Angebot der REG anzunehmen.

Petrotec AG: ISIN DE000PET1111 / WKN PET111
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x