Nachhaltige Aktien, Meldungen

Phoenix Solar AG veröffentlicht Prognose - Aktie im Aufwind

Die Sulzemooser Phoenix Solar AG rechnet für 2009 mit einem schrumpfenden Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT). Laut der heute veröffentlichten Prognose des Vorstandes rechnet dieser mit einem Gewinn in Höhe von rund 31 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr hatte das Unternehmen zwar noch keine Zahlen genannt. Laut der Prognose vom November rechnet Phoenix Solar aber für 2008 mit einem EBIT in Höhe von rund 33 Millionen Euro.


Der Umsatz soll laut der Prognose für 2009 jedoch weiter wachsen. Hier rechnet Phoenix Solar mit rund 520 Euro. Für 2008 hatte das Photovoltaik-Systemhaus 380 Millionen Euro in Aussicht gestellt und damit die bereits im Mai vergangenen Jahres angehobene Prognose nochmals angehoben.

Der Vorstand des Unternehmens wagte auch einen langfristigen Ausblick. Demnach soll der Umsatz bis 2013 auf 1,5 Milliarden Euro anwachsen und das EBIT auf 100 Millionen Euro klettern. Den Auslandsanteil am Jahresumsatz will Phoenix Solar von prognostizierten 35 Prozent in 2009 auf über 65 Prozent erhöhen.


Die Aktie des Unternehmens legte am Morgen in Frankfurt gleich kräftig zu. Bis 9:30 Uhr verteuerte sie sich um mehr als sechs Prozent auf 28,50 Euro. Der Anteilsschein hat damit fast wieder das Vorjahresniveau erreicht. In der heutigen Titelgeschichte über den weltweiten Solarmarkt finden Sie eine Einschätzung der Aktie durch einen  HVB-Analysten. Per Mausklick gelangen Sie zu dem Beitrag.


Phoenix Solar AG: DE000A0BVU93 / A0BVU9

Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x