Bauarbeiten an einem Photovoltaikprojekt von Phoenix Solar. Das Unternehmen aus Sulzemoos bei München setzt verstärkt auf Geschäfte im Solarmarkt der USA. / Foto: Phoenix Solar

26.07.16 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Phoenix Solar erhält Militär-Auftrag aus den USA

Phoenix Solar plant für das US-Militär ein Solarkraftwerk. Die US-Tochter des Photovoltaik-Systemhauses aus Bayern soll ein Solarkraftwerk mit einer Leistung von 19,6 Megawatt-Peak (MWp) für die Garnison Fort Hood im Bundesstaat Texas umsetzen. 

Auftraggeber ist Apex Clean Energy, oder kurz Apex, US-amerikanischer Ökostrom-Projektierer für Unternehmen und staatlichen Einrichtungen. Phoenix Solar übernimmt für das Solarkraftwerk alle Planungs- und Beschaffungsaufgaben sowie das Management der Errichtung. Die Anlage ist Teil eines Hybridprojektes, das zudem aus der Windkraftanlage Cotton Plains im Floyd County besteht. Die Solaranlage wird nahe Killeen entstehen, zwischen den Städten Waco und Austin.

Die Garnison Fort Hood zählt zu den größten Militärbasen der US-Armee und ist einer der größten Militärstützpunkte der Welt.

Phoenix Solar AG: ISIN DE000A0BVU93
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x