11.05.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Phoenix Solar verdoppelt Quartalsumsatz

Mehr als verdoppelt hat das Photovoltaik-Systemhaus Phoenix Solar AG den Quartalsumsatz zu Beginn des Jahres. Der Umsatz des Unternehmens aus Sulzemoos stieg gegenüber dem Vorjahresquartal um 118,5 Prozent auf 80,4 Millionen Euro an. Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs im ersten Quartal 2010 auf 4,62 Millionen Euro nach minus 7,44 Millionen Euro im Vorjahresquartal. Die EBIT-Marge erreichte 5,8 Prozent

Zwei Drittel des Umsatzes wurden mit Komponenten und Systemen erzielt, ein Drittel mit Solarkraftwerken. Der Auslandsanteil stieg kräftig von 5,4 auf 9,1 Prozent.

Der Auftragsbestand im Konzern stieg seit Jahresbeginn von 296 Millionen Euro um 27 Prozent auf 375 Millionen Euro zum 31. März 2010.

Der Vorstand geht für das Geschäftsjahr 2010 von einem kräftigen Umsatzwachstum, einer deutlichen Verbesserung der Ertragssituation sowie einem wesentlichen Anstieg der Auslandsumsätze aus. Auf Pronosezahlen will sich der Vorstand erst  nach Abschluss des Gesetzgebungsverfahrens zur Anpassung der Solarförderung in Deutschland äußern.

Phoenix Solar AG: ISIN DE000A0BVU93 / WKN A0BVU9

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x