20.07.17

Photon Energy N.V.: Investorensuche für australische Solarkraftwerke

Photon Energy sucht Kapitalgeber für Solarkraftwerke in Australien. Wir veröffentlichen die Mitteilung des niederländischen Solarunternehmens dazu in englischer Sprache.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung der Unternehmen. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Amsterdam / Sydney - Das weltweit aktive Solarunternehmen Photon Energy NV hat die renommierten australischen Finanzberater Pottinger Co Pty Ltd beauftragt, als Berater bei der Kapitalbeschaffung für insgesamt mehr als 1 GW an Photovoltaik-Projekten in Australien zu arbeiten.

Photon Energys Pipeline besteht aus Solarprojekten im Staat New South Wales und umfasst das unlängst präsentierte 316 MW Projekt in Gunning, sowie weitere Großprojekte mit einer geplanten Gesamtleistung von insgesamt 700 MW. Australien ist derzeit dank eines Zusammenspiels aus steigenden Stromkosten, steigenden Preisen für Grüne Zertifikate und hoher Sonneneinstrahlung der aktivste Markt für Investitionen in solare Großprojekte. Photon Energy rechnet mit einem Abschluss der Finanzierungsrunde im Q4 2017.

Photon Energy will finanzielle und strategische Investoren an Bord bringen, um die Projektentwicklung dieser Solarkraftwerke zu beschleunigen.

"Pottinger hat eine stolze Erfolgsbilanz im Bereich der Finanzierung von Energieprojekten, was uns davon überzeugt hat, dass sie die richtigen Berater sind, um die besten Finanzpartner für unsere 1 GW Projektpipeline auszuwählen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darauf, aus unseren ehrgeizigen Projekte am sonnenreichsten Kontinent der Welt den höchstmöglichen Wert schöpfen zu können", bemerkt Michael Gartner, Managing Director von Photon Energy Australia.

"Mit der Beauftragung von Pottinger stärken wir unsere Position als einer der führenden Entwickler von Solarprojekten in Australien. Dank der Attraktivität von Solarkraftwerken in Australien und den weiter fallenden Investitionskosten kann unsere Projektpipeline bald zum wichtigsten Asset der Photon Energy Gruppe werden", erklärt Photon Energy Geschäftsführer Georg Hotar.


Kontakt:
Photon Energy N.V., Barbara Strozzilaan 00201, 1083 HN Amsterdam, Niederlande
Ansprechpartner: Jan Krcmar
E-Mail: jan.krcmar@photonenergy.com
Tel.: +420 773032182
Website: www.photonenergy.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x