Photon Energy NV betreibt mehrere Solarparks in Tschechien. / Foto: Unternehmen

30.07.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Photon Energy wird in Rumänien als Servicedienstleister aktiv

Fortschritte im Geschäft als Servicedienstleister meldet der niederländische Photovoltaikspezialist Photon Energy NV. Die Service- und Wartungssparte von Photon Energy erschließt sich Rumänien als neuen Markt.  Das gibt die Unternehmensführung bekannt. Demnach wird Photon Energy die Betriebsführung sowie Service und Wartung für drei laufende Solarparks in Nordwesten des Landes übernehmen. Die drei Anlagen kommen zusammen auf elf Megawatt Gesamtkapazität. Damit steige der Bestand der Anlagen, die Photon Energy im Kundenauftrag führt auf 153 MW. Details zu Vertragsdauer oder zu dem neuen Kunden machte das Unternehmen nicht bekannt.

Die Photon-Energy-Gruppe finanziert einen Teil ihrer Geschäfte über Anlegergelder. Zum einen brachte die Photon Energy Invest NV 2013 eine Anleihe auf den Markt, über die 40 Millionen Euro zum Bau von Solarparks eingeworben werden sollten. Diese Anleihe läuft noch bis zum 12. März 2018 und ist mit 8 Prozent fest verzinst. Zum anderen ist die Photon Energy NV an verschiedenen Börsenplätzen gelistet. Die Aktie wird unter anderem in Frankfurt gehandelt. Photon Energy N.V. steht in keinem Zusammenhang mit dem Aachener Photon-Gruppe, der auch der Verlag des deutschen Fachmagazins Photon angehört.

Photon Energy N.V.: NL0010391108 / WKN: A1T9KW
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x