Solarmodule von ReneSola. / Foto: Unternehmen

05.03.15 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Photovoltaikhersteller ReneSola mit verbesserter Bilanz

Dank niedrigerer Kosten hat der chinesische Solarkonzern ReneSola Ltd. 2014 trotz Absatzrückgangs mit weniger Verlust beendet als das Vorjahr. Für das vierte Quartal 2014 meldeten die Chinesen allerdings ein deutlich schlechteres Ergebnis als noch 2013.
Der Solarhersteller ReneSola Ltd. aus Jiashan hat seinen Umsatz 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 2,8 Prozent auf 1,52 Milliarden Dollar gesteigert. Dabei lag der Gesamtjahresabsatz an Solartechnik mit 2.816 Megawatt (MW) rund 10,5  Prozent unter Vorjahresniveau. Betrachtet man allein die Auslieferungen von Solarmodulen, gelang allerdings eine Steigerung um 14 Prozent.
Mehr Absatz in Japan und Europa als in der Heimat

Bemerkenswert an der Absatzbilanz von ReneSola ist, dass Europa 2014 mit 36,9 Prozent noch immer ein Kernabsatzgebiet des Konzerns war. Japan und China zusammengenommen kommen nach Unternehmensangaben auf 35,9 Prozent, wobei Japan 24,3 Prozent deutlich vor dem chinesischen Heimatmarkt lag. Selbst die USA lagen mit 11,8 Prozent Anteil am Gesamtabsatz marginal vor dem Heimatmarkt.
Deutlich weniger Verlust
Der Solarkonzern verringerte den Nettoverlust auf Jahressicht um ein Vielfaches. Hier stehen 33,6 Millionen Dollar Nettoverlust in 2014 rund 259 Millionen Dollar Nettoverlust im Vorjahr gegenüber. Hierzu merkt die Unternehmensführung an, dass die Kosten im operativen Geschäft im Vergleich zu 2013 um 39,9 Prozent niedriger ausgefallen seien.
Schwächeres viertes Quartal
Für das vierte Quartal wiederum verbucht ReneSola sowohl weniger Umsatz als auch Verlust als im Vergleichszeitraum 2013. Nachdem die Chinesen das Vorjahresquartal mit 1,4 Millionen Dollar Nettogewinn beendet hatte, schlug nun ein Nettoverlust von 8,1 Millionen Dollar zu Buche. Der Quartalsumsatz für die Zeit zwischen Oktober und Dezember 2014 lag mit 387 Millionen Dollar  11,8 Prozent unter dem Niveau des Vorjahres. Der Gesamtabsatz des vierten Quartals ging auf Jahressicht um 5,1 Prozent zurück auf 744 MW.

ReneSola Ltd:ISIN US75971T1034 / WKN A0NBAR
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x