25.03.13 Nachhaltige Aktien , Meldungen

PNE Wind AG beendet Aktienrückkaufprogramm

Der Windkraftprojektierer PNE Wind AG aus Cuxhaven hat knapp 4,13 Millionen Aktien zurückgekauft. Bei der Rückkaufaktion gab das Unternehmen nach eigenen Angaben durchschnittlich 2,60 Euro je Aktie aus. Das entspreche zusammem etwa neun Prozent des Grundkapitals der PNE Wind AG. Damit sei ein im Mai 2009 beschlossenes und genehmigtes  Aktienrückkaufprogramm vollständig abgeschlossen.

PNE Wind hatte jüngst angekündigt, 50 Prozent der Anteile an einem bisher noch nicht öffentlich genannten Windkraftprojektierer übernehmen zu wollen. Verhandlungen dazu würden bereits laufen. Dafür will der Windkraftprojektierer auch zusätzliche Mittel über eine Unternehmensanleihe einwerben (ECOreporter.de Opens external link in new windowberichtete). Die zurückgekauften Aktien könnten gemäß der Beschlüsse zum Rückkaufprogramm auch beim Kauf eines Unternehmens als sogenannte Akquisitionswährung genutzt werden, hieß es nun.

PNE Wind AG: ISIN DE000A0JBPG2 / WKN A0JBPG

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x