05.04.17

PNE Wind AG: Creditreform Rating hebt Unternehmensrating an

PNE Wind AG informiert über ein verbessertes Unternehmensrating. Wir veröffentlichen die Mitteilung der Windkraftspzialistin dazu im Wortlaut.

Die untenstehende Meldung ist eine Original-Meldung des Unternehmens. Sie ist nicht von der ECOreporter.de-Redaktion bearbeitet. Die presserechtliche Verantwortlichkeit liegt bei dem meldenden Unternehmen.

Cuxhaven - Creditreform Rating hat das Unternehmensrating der PNE Wind AG im Rahmen des Folgeratings von BB- auf BB angehoben. Damit spiegelt sich die erfolgreiche operative und finanzielle Entwicklung der PNE WIND AG nun auch im Unternehmensrating wider.  
 
Grund für die Ratingverbesserung, so Creditreform, seien die deutlich verbesserten Fundamentaldaten im Geschäftsjahr 2016, die maßgeblich auf die Veräußerung des Windparkportfolios zum Jahresende zurückzuführen sind. Grundsätzlich seien die von PNE WIND verfolgten Aktivitäten im On- und Offshore-Wind Projektgeschäft unverändert mit verschiedensten Risiken und entsprechenden Wirkungen auf die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage sowie die Geschäfts- und Liquiditätslage versehen. Limitierend wirkten geschäftsmodellspezifische Risiken, politische Risiken sowie national und international verschärfte Rahmen- und Wettbewerbsbedingungen. Auch der geplante Aufbau eines europäischen Onshore-Windparkportfolios mit entsprechend mittelfristiger Wirkung auf die Fundamentaldaten begrenze das Rating. Das Finanzrisiko werde insbesondere durch die Blockendfälligkeit der 100 Mio. EUR Anleihe Mitte 2018 terminiert. Trotz der aktuell guten Fundamentaldaten sei das Rating durch vorstehende Aspekte limitiert, so Creditreform.

Kontakt:
PNE WIND AG
Leiter Unternehmenskommunikation
Rainer Heinsohn
Tel: +49(0) 47 21 - 7 18 - 453
Fax: +49(0) 47 21 - 7 18 - 373
E-mail: Rainer.Heinsohn@pnewind.com
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x