Zu den institutionellen Kunden der EKK zählen unter anderem kirchliche Einrichtungen und Gemeinden. / Quelle: Fotolia

10.05.13 Finanzdienstleister

portfolio Awards für EKK und oeco capital

Die Evangelische Kreditgenossenschaft eG (EKK) ist bei der Vergabe der portfolio institutionell-Awards als „Beste Bank 2013“ ausgezeichnet worden. „Unsere hohe Professionalität und Qualität, eingebettet in ein nachhaltiges Geschäftsmodell, führten dazu, dass wir uns erfolgreich von unseren Mitbe-werbern absetzen konnten und nun stolz den Titel `Beste Bank´ tragen dürfen“, freut sich Thomas Katzenmayer, Vorstandssprecher der Kirchenbank aus Kassel.

„Die EKK hat ausgezeichnet auf die vielfach veränderten Anforderungen der Finanz- und Wirtschaftskrise reagiert. Damit konnte sie sich erfolgreich in tur-bulenten Marktphasen behaupten“, hielt die Jury in ihrer Begründung fest.
Bei den portfolio institutionell-Awards wurden für die Betreuung institutionelle Investoren insgesamt 13 Preisträger gekürt.  Hierbei handelt es sich um die wichtigste Auszeichnung für institutionelle Investoren im deutschsprachigen Raum. Sie wird vom Fachmagazin portfolio institutionell durchgeführt.

Die  portfolio institutionell-Awards sollen Transparenz und Professionalität in der institutionellen Kapitalanlage in Deutschland zu fördern. In der Jury sitzen unter anderem Vertreter von Beratungshäusern und Professoren von Hoch-schulen, aber auch von Beratungsunternehmen. So gehört ihr Hendrik Garz an, Geschäftsführer der Sustainalytics GmbH in Frankfurt. ist eines der auf Nachhaltigkeitsanalysen spezialisierten Sustainalytics.

Der portfolio Award 2013 als „Bester nachhaltiger Investor“ ging an die oeco capital Lebensversicherung aus Hannover. Diese hat eigene Nachhaltigkeits-leitlinien entwickelt und wendet ihr Nachhaltigkeitskonzept für alle Anlageklas-sen an. Dadurch und indem sich die oeco capital auch in zahlreichen Arbeits-kreisen und Verbänden aktiv für die Themen Umweltmanagement und nach-haltige Geldanlagen einsetze, trage das Unternehmen in seinem Anlagepro-zess „zum Wertewandel in der Gesellschaft bei“, hieß es bei der Preisvergabe. Henning Mettler, im Vorstand der oeco capital Lebensversicherung unter anderem zuständig für Kapitalanlagen: „Die oeco capital legt das Geld ihrer Versicherten bereits seit mehr als 17 Jahren unter nachhaltigen Gesichtspunkten an. Der portfolio Award bestärkt uns, unseren Investmentansatz kontinuierlich weiter zu entwickeln und sowohl Kunden als auch andere Kapitalmarkt-Akteure von den Vorteilen nachhaltiger Geldanlagen zu überzeugen.“
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x