09.08.11 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Preisverfall bei Modulen beschert JA Solar Verluste

Der chinesische Solarkonzern JA Solar will am 18. August seine offiziellen Zahlen für das zweite Quartal bekannt geben. Vorab teilte das Unternehmen aus Shanghai jedoch nun bereits mit, dass zufolge es einen Quartalsverlust ausweisen muss. Dies begründet es mit sinkenden Modulpreisen und Abschreibungen auf Lagerbestände. Die Auslieferungen hätten mit 400 Megawatt (MW) die Prognose erreicht, nach 451 MW im ersten Quartal.

JA Solar kündigte ein Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von 100 Millionen US-Dollar an. Im zweiten Halbjahr wolle man die Ergebnismarge und den Umsatz deutlich steigern. Dabei setze das Unternehmen auf die Märkte in Deutschland, den USA und China.

JA Solar Holdings Co. Ltd.: WKN A0F5W9 / ISIN US4660901079
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x