08.01.10 Erneuerbare Energie

Presserundschau: Emirat Katar verhandelt mit ausländischen Interessenten über Wüstenkraftwerk

Das Emirat Katar verhandelt mit ausländischen Interessenten über seine Pläne zum Bau eines Solarkraftwerks für eine Milliarde Dollar. Das sagte Schadi Abu Daher, Regionalmanager beim Welthandelszentrum in Doha, der Zeitung „Al Arab“. Mit einem konkreten Plan für das Projekt sei bald zu rechnen.

SolarWorld -Chef Frank Asbeck reist mit einer Delegation um Außenminister Guido Westerwelle (FDP) über die Türkei nach Saudi Arabien, Katar und die Vereinigten Arabischen Emirate, berichtet die Financial Times Deutschland. Die Region sei für die Photovoltaik sehr interessant, so Asbeck, der sich um Aufträge bemühen will. Zu dem von Katar geplanten Solarkraftwerk wollte der Manager sich dem Blatt zufolge nicht äußern.

Noch nicht geklärt ist die Frage, welche Technik Katar nutzen will, berichtet die Tageszeitung „Die Welt“. Denkbar wären Photovoltaik oder Solarthermie.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x