04.04.08 Aktientipps

Presserundschau: Empfehlungen zur REpower Systems AG und Drägerwerk KGaA

Am Beginn einer starken Wachstumsphase mit kurz- und mittelfristig hohem Umsatz- und Ergebniswachstum steht laut dem Anlegermagazin „Nebenwerte Journal“ der Windanlagenbauer REpower Systems AG. Der Durchbruch beim Umsatz können bereits im laufenden Jahr erfolgen, heißt es in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis von 23 beim Kurs von 153 Euro und auf Basis eines möglichen Gewinns von 6,76 Euro je Aktie in 2009 trage dem erwarteten Wachstum angemessen Rechnung. Die indische Suzlon habe sich voraussichtlich nicht zu teurer bei REpower eingekauft, so die Autoren, sie empfehlen, die Aktie zu halten.

Mit dem drastischen Kursverfall seit dem Herbst 2007 habe die Börse die Lübecker Drägerwerk KGaA „deutlich zu stark abgestraft“, so die Journalisten. Das Unternehmen sei durch innovative Produkte weltweit gut positioniert. Für 2008 prognostizieren sie für Drägerwerk ein Ergebnis je Aktie in Höhe von 3,80 bis 4,00 Euro, nach 3,66 Euro in 2006.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x