21.08.09 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Presserundschau: REpower Systems AG unter wachsendem Konkurrenzdruck

Der Hamburger Windanlagenhersteller REpower Systems AG muss sich auf dem Weltmarkt vor allem gegen die Konkurrenten Siemens, General Electric und Vestas behaupten. Das gelte insbesondere für den Markt von Offshore-Windkraftanlagen, meint Martin Murphy im Handelsblatt. Deshalb müsse REpower seine Kapazitäten ausbauen und vor allem den Vertrieb im Ausland verbessern. Dies sei am besten in Kooperation mit dem indischen Mehrheitseigner Tulsi Tanti und seinem Konzern Suzlon zu realisieren, so Murphy. Suzlon operiere weltweit. Idealerweise müsse Tanti die fehlenden neun Prozent der REpower-Aktien übernehmen, um den deutschen Hersteller völlig zu beherrschen. Doch seien Zweifel aufgekommen, ob der Inder die Übernahme finanzieren könne.

REpower Systems AG: ISIN DE0006177033 / WKN 617703
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x