07.12.09 Erneuerbare Energie

Presserundschau: Rotorblätter statt Eurofighter in Lemwerder

Das EADS-Werk für Baugruppen des Kampfflugzeugs Eurofighter in Lemwerder steht endgültig zum Verkauf. Das berichtet die Hamburger „Financial Times Deutschland“ auf ihrer Internetseite. Demnach plant das europäische Luftfahrtunternehmen, die Grundstücke und Gebäude an die SGL Rotec zu verkaufen. Der ebenfalls im niedersächsischen Lemwerder ansässige Industriebetrieb werde dort zukünftig Rotorblätter für Turbinen von Windkraftanlagen produzieren. Lemwerder soll zum weltweiten Technologie- und Fertigungszentrum des Spezialisten für Produkte aus Kohlefaserverbundwerkstoff werden. SGL Rotec will ehemaligen EADS-Mitarbeitern Stellen anbieten.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x