10.07.08 Erneuerbare Energie

Presserundschau: US-Investor Blackstone investiert in deutschen Offshore-Windpark

In den geplanten Windpark Meerwind nordwestlich von Helgoland will die US-Beteiligungsfirma Blackstone einsteigen. Einer Meldung von „Welt Online“ zufolge will Blackstone eine Milliarde Euro in das Projekt investieren. Der Windpark wird demnach von der Berliner Windland Energieerzeugung GmbH geplant. Er solle mit zunächst 80 Windrädern eine Leistung von 400 Megawatt erbringen.

Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x