11.06.09 Aktientipps

Presserundschau: Verkaufsempfehlung für Plambeck Neue Energien AG

Zum Verkauf von Aktien des Cuxhavener Windprojektierers Plambeck Neue Energien AG rät das Anlegermagazin „Nebenwerte Journal“. Obwohl die Aussichten für die Windkraftbranche derzeit kaum besser sein könnten, produziere Plambeck vor allem negative Schlagzeilen, bemängeln die Journalisten. Nach der heftigen Gewinnwarnung (Opens external link in new windowECOreporter.de berichtete) dürfte der letzte Rest Anlegervertrauen verspielt sein.

Wie das Blatt weiter berichtet, zahlte Plambeck im Geschäftsjahr 2008 von 2,11 Millionen Euro Vorstandsbezügen allein 1,41 Millionen Euro an den seit einem Jahr nicht mehr im operativen Geschäft tätigen Ex-Chef Wolfgang von Geldern. Dessen Vertrag ende erst am 31.12.2009. In der Summe sei auch sein Honorar für Beratungstätigkeit enthalten.

Plambeck habe laut seiner Opens external link in new windowZahlen zum ersten Quartal seine reduzierte EBIT-Prognose für 2009 bereits erreicht. Für die kommenden drei Quartale komme somit maximal eine schwarze Null in Frage. Man sehe keinen Grund, sich in der Aktie zu engagieren, so das Nebenwerte Journal.

Plambeck Neue Energien AG: ISIN DE000A0JBPG2 / WKN A0JBPG
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x