Presseschau: Bosch Solar schließt Dünnschicht-Werk in Erfurt

Die Bosch Solar Energy AG schließt zum Jahresende 2012 sein Werk für Dünnschichtsolarmodule in Erfurt mit einer Kapazität von 30 Megawatt. Das berichtet die Online-Ausgabe des Fachmagazins „photovoltaik“. Der Konzern werde sich auf die kristalline Photovoltaik in Arnstadt sowie auf die CIGS-Entwicklungslinie in Brandenburg konzentrieren: Als Gründe nennt der Artikel den großen Preisdruck, die weltweiten Überkapazitäten und die starken Einschnitte bei der Novelle der Einspeisevergütung, speziell für Strom aus großen Solarparks.
Aktuell, seriös und kostenlos: Der ECOreporter-Newsletter. Seit 1999.
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x