14.07.10 Nachhaltige Aktien , Meldungen

Presseschau: Conergy mit Gläubigern einig?

Fortschritte bei den Verhandlungen um die Verlängerung der Kreditlinien gibt es offenbar beim Hamburger Solarkonzern Conergy AG. Wie der Branchendienst Dow Jones Newswires berichtet, soll das Unternehmen mit seinen Gläubigern grundsätzliche Einigkeit über die Verlängerung der Kredite erzielt haben. Nach Angaben von „mit der Sache vertrauten Personen“ verhandelt Conergy jedoch weiter, um neben der Verlängerung der im im Juli auslaufenden Kredite in Höhe von 500 Millionen Euro weitere Optionen zur Schuldensenkung auszuloten. Dabei soll unter anderem der Tausch von Fremd- in Eigenkapital und der Einstieg eines neuen Investors im Gespräch sein. Eine erneute Aktienausgabe zur Kapitalerhöhung ist demnach kein Thema.


An der Frankfurter Börse hat seit Juni eine Erholung der Conergy-Aktie eingesetzt. Das Beteiligungspapier stieg seither um 2,5 Prozent auf aktuell 0,77 Euro.  Seit dem zwischenzeitlichen Tiefstand im Dezember 2009 hat die Aktie knapp 14 Prozent an Wert gewonnen.

Conergy AG: ISIN DE0006040025 / WKN 604002
Nach oben scrollen
ECOreporter Journalistenpreise
Anmelden
x